Als Philipp Reis das Telefon erfand

Philipp Reis 1834-1874

Fast 140 Jahre ist es jetzt her, dass Philipp Reis einen Apparat vorstellte, mit dem man Töne und somit auch Sprache mit Hilfe des elektrischen Stromes übertragen kann. Dieser Apparat bestand aus zwei Teilen, die Ph. Reis (im einem Prospekt von 1863) Telephon (Sender) und Reproduktionsapparat (Empfänger) nannte. 

   

Foto: Postmuseum Frankfurt a.M.

Philipp Reis wird  aber nicht überall als der Erfinder der Telefons anerkannt. Das liegt daran, dass es ihm nicht gelungen ist, seine Idee richtig zu vermarkten bzw. das er seinen Apparat nicht so verbessern konnte, dass sich daraus eine praktische Anwendung ergeben hätte.

 


Das Telephon / Sender von Philipp Reis (Nachbau)

 

 


Der Reproduktionsapparat / Empfänger von Philipp Reis (Nachbau)

 


Erst 1876 gelang es dem Amerikaner Alexander Graham Bell, ein Telefon zu erfinden, das für einen praktischen Gebrauch geeignet war.

Neusten Erkenntnissen nach ist der US-Italiener Antonio Meucci der Erfinder des Telefons.

 

Buchtip: 

"Als Philipp Reis das Telefon erfand"

Buchtip: Rolf Bernzen

"Das Telephon von Philipp Reis"

Biographie über Philipp Reis

technische Gerätebeschreibung

ISBN 3-89570-496-2

Geiger-Verlag, 1998

316 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.

ISBN: 3-00-004284-9 

Marburg 1999 Preis ca.: 68,50 DM

mehr Informationen über das Buch und den Autor

Hier wird bald mehr stehen über Philipp Reis !

More will soon be here about Phillipp Reis !

Alexander G. Bell Antonio Meucci  Elisha Gray
125 Jahre Telefon in Deutschland
zurück zur Startseite

 

weitere Homepage über Philipp Reis vom August Will

 

 

© This page was created in 1999 / 2005  by  O.Warrelmann